Reserva Biosfera La Palma

Architektonisch-ethnographisches Ensemble Buracas

Das architektonisch-ethnographische Ensemble Buracas wurde 1941 entdeckt und befindet sich im unteren Teil der Schlucht Barranco del Corchete. Diese pre-hispanische Siedlung ist sehr interessant, da sie aus mehreren natürlichen Höhlen besteht und drei Gruppen von Felszeichnungen mit geometrischen Motiven sowie mehrere Begrabungsstätten aufweist.  Die wichtigste Ansiedlung belegt drei Stockwerke, die die ganze Höhe des Berghangs in Anspruch nimmt. Die Felszeichnungen bestehen aus geometrischen Figuren, wie zum Beispiel Spiralen und wellenförmige Linien, die in den Stein gemeißelt wurden. Aber Buracas ist nicht nur aus archäologischer Sicht von Interesse sondern auch aus ethonografischer, da die Höhlen bis heute intensiv (als Wohnung, Abstellkammer, Stall usw.) weiterbenutzt wurden, weil es hier zwei permanente Wasserstellen gibt, die sogar von den Menschen der umliegenden Gemeinden genutzt wurden. 

Actividades

  • Beobachtung von Fauna und Flora
  • Wandern
  • Fahrrad fahren
  • Fotografieren
  • Ausflüge
  • Forschung 

Sehenswürdigkeiten

Buracas zählt heutzutage zu den meist besuchten Orte La Palmas. Es gibt verschiedene Strecken, von wo aus man diese Landschaft, ihre archäologischen und ethnographischen Ressourcen sowie die schönen Drachenbäume bewundern kann.

Zufahrt

  • Zu Fuß:

- Es gibt einen gut angelegten und ausgeschilderten Wanderweg, der bei den Häusern von Las Tricias beginnt und auf welchem man wieder zurücklaufen kann. Man kann jedoch auch an die Hauptstraße, die nach Santo Domingo führt, anknüpfen.

  • Mit dem Auto:

- Es gibt auch eine Straße, die bei den Häusern von Las Tricias beginnt und bis zu einer nahe liegenden Schlucht führt, so dass man nur noch etwa 5 Minuten laufen muss, um zu der archäologisch-ethnographischen Zone zu gelangen.

Gemeinden

Garafía

Information

Ressourcentyp

Arqueológico
Etnográfico

Tipo de Ingreso

  • frei

Garafía

La Palma

Boletin

Rellenando este sencillo formulario recibirás periódicamente en tu buzón de correo electrónico todas las novedades de La Reserva de La Biosfera La Palma.

Facebook

 

Twitter