Reserva Biosfera La Palma

Naturdenkmal Volcanes de Teneguía

Das Naturdenkmal der Vulkane Volcanes de Teneguía liegt im südlichsten Teil der Insel. Das Gebiet entstand aus den Materialien, die während der historischen Vulkanausbrüche des Vulkans San Antonio 1677 und des Vulkans Teneguía 1971 ausgestoßen wurden. Der Vulkan San Antonio war 66 Tage lang und der Teneguía 24 Tage lang aktiv. Durch die zwei Vulkanausbrüche entstanden große Lavaströme, die bis zum Meer flossen. Keiner der beiden Lavaströme reichte aus, um die älteren Bodenmaterialien vollständig zu überdecken, die an Stellen wie zum Beispiel bei Roques de Teneguía weiterhin sichtbar sind.

Ein Großteil der Lavaoberflächen und Lapillifelder weisen keine Vegetation auf. In den Gebieten mit älteren Materialen wachsen vereinzelt Sträucher wie die Seidenhaarige Schizogyne (Schizogyne sericea) und der Kanaren-Ampfer (Rumex lunaria). Entlang der Küste, die westlich von diesem Naturdenkmal liegt, befinden sich Bananenplantagen, das meistverbreitete Landwirtschaftsprodukt Insel. 

Weitere Informationen

Tipo de Ingreso

  • Libre
  • Semi-restringido (previa autorización)
  • Previa presentación de ticket: acceso al Centro de Visitantes Volcán San Antonio

Sehenswürdigkeiten

  • Roque Teneguía
  • Volcán Teneguía
  • Volcan San Antonio

Dienstleistungen

  • Besucherzentrum
  • Route mit Joëlette
  • Behindertengerechte Einrichtungen
  • Mit QR-Code ausgeschilderte  Wanderwege

Zufahrt

  • Privatfahrzeug :

Über die Südstraße LP-2, die in Verbindung mit der LP-207, LP-209 und LP-2091 steht.

Actividades

  • Wandern
  • Ausflüge
  • Forschung
  • Fotografieren für kommerzielle Zwecke

Red Canaria de Espacios Naturales Protegidos (ENP)

Monumento Natural

Municipios

Fuencaliente

Localización

Superficie

857,4 ha

Fuencaliente

La Palma

Boletin

Rellenando este sencillo formulario recibirás periódicamente en tu buzón de correo electrónico todas las novedades de La Reserva de La Biosfera La Palma.

Facebook

 

Twitter